Praktische Anwendung der in einem Kurs des CCS RGB erworbenen Kenntnisse in Astronavigation

Erfahrungsbericht: Astronavigationskurs Nov 23 – Feb 24 der CCS Region Bern
«Die im Kurs erworbenen Kenntnisse konnte ich in der Praxis anwenden. Mit einer kleinen
Crew habe ich eine Oceanis 46.1 von Teneriffa nach Ibiza überführt und dabei Messungen
mit dem Sextanten gemacht.
Mein bestes Resultat war rund 5 sm von der GPS Position entfernt. Ausgewertet habe ich
die Messungen mit «Plotting Sheets» und auch mit «OpenCPN», einer Applikation, die ein Modul für die Astronavigation enthält.
Fazit: Es braucht sehr viel Zeit, vor allem wenn mit Koppelnavigation gearbeitet wird und
sehr viel Übung, um gute Messwerte zu erreichen. Die Rolle des Navigators/der Navigatorin bekommt dabei ein ganz anderes Gewicht.
Ich bin mit meinen Resultaten zufrieden, mit etwas Übung wird das noch besser. Ich
bedanke mich nochmals bei Roger Strebel (Kursleiter Astronavigation). Eine Teilnahme an diesem Kurs lohnt sich auf jeden Fall.»


Roman Frei, Kursteilnehmer


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter: